alecoledesphilosophes zwingli
weihnachten juraterrepromise
Original TitelKung Fu Cannibals
Dauer96
Zutritt16 J
CastCameron Mitchell, Geoffrey Binney, Hope Holiday
RegieEdward D. Murphy
GenreAction, Adventure, BestWorst
Produktion 1983 Philippinen
VerleihAGFA, Kultmoviegang

Kultmoviegang Nights, Worst Movie Night

Eine Gruppe von Kampfsportstudenten ist auf dem Weg zu einer Insel, auf der angeblich die Geister von verstorbenen Martial-Arts-Legenden spuken und ein Hitler-Lookalike mit seinen Schergen weibliche Sklaven gegen Jade-Steinen verhökert. Ach ja, Kannibalenmönche, Piranhas und Zombies runden die örtlichen Sehenswürdigkeiten ab.

Piranhas, Zombies, Ninjas, Kannibalen-Mönche, Boobs, Cameron Mitchell. „Raw Force“ ist ein B-Movie Klassiker.
Auf einer geheimen Insel lebt eine bizarre Sekte von Mönchen, die glauben, das Fleisch von Frauen verleihe ihnen die Kraft, die auf dem Eiland begrabenen Kung-Fu-Kämpfer von den Toten auferstehen zu lassen. Eine Bande von Mädchenhändlern unter der Führung eines schmierigen Vogels mit deutschem Akzent, Hornbrille und Hitler-Bärtchen sorgt für ausreichend Nachschub an Frischfleisch. Als auf der Insel dann auch noch ein Rudel Kampfsportstudenten strandet, fühlen sich die Kung-Fu-Zombies in ihrer Totenruhe gestört.
Die KULTMOVIEGANG präsentiert den gloriosen „Raw Force“ im Rahmen einer „Worst Movie Night“ erstmals in der Schweiz auf Grossleinwand. Selbstverständlich flankiert mit einem auf den Film abgestimmtem Foyer-Programm. Freue dich auf Shots, Games, Gadgets und Nonsense.